Psychotherapie Monika Gartner
 

Über mich

Porträtfoto Monika Gartner - Fotocredit: Fotostudio Bichler

Ich heiße Monika Gartner, bin 31 Jahre alt und Psychotherapeutin unter Supervision. Vom Quellberuf her arbeite ich als Kindergarten- und Hortpädagogin in Wien. Schon früh habe ich mich sozial engagiert - Bsp.: Leitung von Jugendgruppen, Arbeit mit Kindern mit besonderen Befdürfnissen, Personalvertretung etc. und war von persönlichen Schicksalen betroffen sowie von den dennoch bestehenden Möglichkeiten der Lebensbewältigung und den eigenen Ressourcen angetan. Das hat mich dazu motiviert, die Ausbildung zur Psychotherapeutin, also das Propädeutikum, im Jahr 2017 zu beginnen. Nun mache ich das Fachspezifikum im Bereich Logotherapie und Existenzanalyse.


In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Puzzle bauen, um zur Ruhe zu kommen und den Tag ausklingen zu lassen. Außerdem male ich gerne mit Acrylfarben oder arbeite handwerklich, da kann ich gut abschalten. Beim Schlagzeug oder Gitarre spielen kann ich das Hier und Jetzt vergessen und Spass haben.

Weiters beschäftige ich mich gerne mit Tieren (Zwergkrallenfrösche, Fische, Katzen) und Pflanzen, sie sind nette Wegbegleiter, die mein Leben vielfältiger machen.



In der Therapie möchte ich besonders jene Menschen unterstützen, die sich um andere Menschen kümmern und in dieser Funktion mit ihren Problemen, mit ihrer Verzweiflung, ihrem Schmerz und ihrer Wut bzw. Aggression gesehen werden sollen und in der Therapie wieder Kraft tanken können. Desweiteren sind mir Angstpatienten - Bsp.: Prüfungsangst, Autoritätsangst und betagte Menschen bzw. Menschen, die das Gefühl haben, in dieser Welt nicht zu genügen ein Anliegen bzw. Menschen, die wieder Lebensfreude spüren wollen, die das Wertvolle im Sinne des Schönen, Guten oder Heilen oder als das, was Leben lebenswert macht und somit Leben lohnt, erkennen wollen. Mein Fokus dabei liegt auf der persönlichen Freiheit, Eigenverantwortlichkeit und der Würde der Patienten. Bei meiner therapeutischen Begleitung liegt mein Hauptaugenmerk bei der Hilfe zur Selbsthilfe, um die aufgetretene Situation zu analysieren und entsprechend zu bewerten. Das Ziel dabei soll sein, dass der innere Frieden wieder hergestellt und der Klient im Einklang mit sich selbst ist.

Ich freue mich darauf, Sie ein Stück Ihres Lebensweges zu begleiten und mit Ihnen gemeinsam neue Sichtweisen zu entdecken!

Ihre Monika Gartner